Ergotherapie Marina Thomsen - Verhaltenstherapie - Ergotherapie Marina Thomsen in Kiel

Direkt zum Seiteninhalt
Verhaltenstherapie nach Jansen und Streit
Das Konzept
Die Diplompsychologen Dr. Fritz Jansen und Uta Streit entwickelten diese verhaltenstherapeutische Methode mit dem Ziel Motivation und positive Eigensteuerung aufzubauen und/oder zu stärken.
Jedes Verhalten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wird durch Eigensteuerung gelenkt. Alle Personen im Umfeld des Patienten formen bewusst oder unbewusst durch Signale dessen Eigensteuerung und Verhalten. Dies kann sich im Laufe der Zeit günstig oder ungünstig entwickeln.

Was sind ungünstige Eigensteuerungen?
Durch lang anhaltende und häufige Wiederholungen von negativen Signalen können sich massive Lern- und Leistungsstörungen und aggressives, ängstliches oder unsicheres Sozialverhalten entwickeln. Auch bei AD(H)S treten häufig solche Störungen auf.
Ziel der Verhaltenstherapie ist daher die Vorbeugung und Behandlung seelischer Störungen und Verhaltensstörungen durch die Erfahrung positiven Lernens.

Die Verhaltenstherapie
Ein wichtiger Baustein der Therapie ist die Videoarbeit. Hier werden unbewusste Signale und Verhalten sichtbar gemacht.
In die Therapie werden möglichst alle Bezugspersonen aktiv mit einbezogen. Lebensnahe Alltagssituationen werden beispielhaft analysiert, korrigiert und durch Training nachhaltig verbessert.
Praxis Elmschenhagen
Teplitzer Allee 10
24146 Kiel
Tel.: +49(0)431 / 220 065 5
Fax: +49(0)431 / 220 065 6
Praxis Mettenhof
Bergenring 8
24109 Kiel
Tel.: +49(0)431 / 200 625 0
Fax: +49(0)431 / 806 559 9
Anschrift
Praxis Elmschenhagen
Teplitzer Allee 10
24146 Kiel
Tel.: +49(0)431 / 220 065 5
Fax: +49(0)431 / 220 065 6
Zurück zum Seiteninhalt